jpg

// Trio History
Infos
Video
CD
Imaginary Songs

CD
Lucid Impressions

CD Bestellung
Music Download
Musiker
Trio History
Photos
Flyer
Presse & Reviews
Technical Specs
Electronic Press Kit
Newsletter

Projekte 1976-2017
Performance
Komposition
Werke
440 hertz
Hörspiele
Black Bytes
Ensemble Foliafolie
Chateau Noir
Portraits
Presse
Discografie

YouTube
Facebook


Kontakt & Booking
Impressum
Home

Arnd Sprung Trio

jpg

jpg

Mit dem Tag, an dem Maurice als 8jähriger bei Arnd Sprung eintraf, um Gitarre zu studieren, erschienen mit ihm die Melodien von Ipanema, die Sambas und blauen Bossas, Wes, George und Django - eben All The Things You Are...
Für Arnd, den Klassiker, den romatischen Avantgardisten, mit Rock entjungfert, schon lange auf dem neugierigen Pfad von der Klassik bis zu schrägen Experimenten unterwegs, begann eine Reise in bis dahin für ihn unbespieltes Terrain.
So wurden gemeinsam die wunderbaren Wege von Bach über Paco, zu Carlos und Miles erspielt und entdeckt.
Maurice entwickelte sich zu einem souveränen eigenständigen Musiker, mit tiefem und feinem Klangempfinden, und unbändiger Lust auf Höllenritte durch die Welt der Improvisation. Arnd verspürte die schwelende Glut von Rhythmus, Puls, Songs und Riffs, und läßt mit stetiger Neugier auf Neuartiges das Enstehende in kompositorischem Geist erwachen.

Aus dieser ersten Begegnung der Gitarristen Arnd Sprung und Maurice Peter Ende der neunziger Jahre in der kreativen Szene Kölns entstand eine fruchtbare Verbindung von Musikern aus zwei Generationen, die sich seitdem in lebendigem Austausch von Neugier und Erfahrung, Entdeckung und Spielfreude entwickelt und immer wieder neu erfinden kann.

Zu Beginn wurde das Trio unterstützt von dem virtuosen Percussionisten
Christian Fehre, mehrere Jahre dann inclusive der CD-Produktion bereicherte der lebendige Puls des Percussionisten Holger Maik Mertin das Trio. Zwei Jahre war Klaus Mages im Trio mit seiner immensen Erfahrung, Virtuosität und stilistiche Vielfalt.

Seit 2016 ist
Maxim Zettel  Percussionist des Trios. Er hat seine musikalische Wurzeln im Samba, Bossa Nova, Choro, MPB, Salsa, Son und Rumba. Seit vielen Jahren liegt seine Leidenschaft in der brasilianischen und afro-kubanischen Musik, ebenso in den Genres Pop, Funk, Latin-Jazz und Flamenco. Er spielte Brasilien, Kuba und New York: unter anderem mit Marcos Suzano, Armando Peraza, Luis Conte und Larry Harlow.
 
jpg

Foto: ©Hyou Vielz 2016


jpg
gif
©Arnd Sprung, Cologne, Germany, 2017